Was wir bieten

Die SOVDWAER GmbH bietet als Arbeitgeber in erster Linie spannende Aufgaben bei einer leistungsgerechten Vergütung in einem tollen Arbeitsumfeld. Natürlich wollen wir, dass sich unsere Mitarbeiter rundum wohlfühlen. Deswegen bieten wir darüber hinaus weitere Punkte, die die Arbeit bei uns besonders attraktiv macht:

Die SOVDWAER GmbH – arbeiten beim Marktführer:

  • Verkehrsgünstige Lage am Bahnhof Ludwigsburg – leicht erreichbar mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad
  • Kostenlose Parkplätze für Mitarbeiter
  • Fahrrad-Stellplätze direkt am Eingang
  • Förderung von Aus- und Weiterbildung bis hin zum berufsbegleitenden Studium
  • Ausgleich von Überstunden in Form von Freizeit oder Ausbezahlung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Erfolgsbeteiligungen
  • Entspannte Atmosphäre durch legeren Dresscode
  • Betriebsärztliche Betreuung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, z.B. Rückenfit
  • Ergonomische Arbeitsplätze
  • Duschen für Jogger und Fahrradfahrer
  • Tägliche Versorgung mit Kaffee, Tee und Kaltgetränken
  • Großer, heller Aufenthaltsraum für Pausenzeiten und mitgebrachtes Mittagessen
  • Arbeiten im Herzen von Ludwigsburg: großes Angebot von Geschäften und Dienstleistern in direkter Umgebung
  • Wer erfolgreich arbeitet, kann auch feiern, z.B. beim großen Sommerfest oder der Weihnachtsfeier

 

Das sagen unsere Mitarbeiter

Seit über 20 Jahren bin ich mit Kunden in Kontakt und habe verschiedene Perspektiven kennengelernt, bis ich vor neun Jahren bei der SOVDWAER GmbH angekommen bin. In der Kundenbetreuung beraten wir unsere Kunden ehrlich und bedarfsgerecht – das wissen unsere Kunden und auch wir zu schätzen. Wir beraten unsere Kunden telefonisch zu Programmerweiterungen unserer Software THEORG, Schulungen, Organisationsmaterial, Mitgliedsausweisen oder zu Lizenz-/Vertragsfragen.

Außerdem übernehmen wir die Vertriebs-Assistenz unserer Außendienstkollegen in der gesamten Republik und auch die Schulungs- und Seminarräume in ganz Deutschland. Darüber hinaus führe ich eigenständig Verhandlungen und – falls doch einmal ein Problem entsteht – sorge ich für die passende Lösung. Auch die fachliche Ausbildung von neuen Mitarbeitern und Auszubildenden macht mir richtig Spaß.

Durch viele verschiedene Aufgabenfelder und die fortwährende Weiterentwicklung unserer Software gibt es stets neue Herausforderungen. Das hat bisher dafür gesorgt, dass ich noch nicht einen Tag hatte, an dem ich mich bei SOVDWAER gelangweilt hätte. Und wer möchte sich im Job schon langweilen?

Kollege aus der Kundenbetreuung

Da ich im Home Office arbeite, ist die Büroorganisation besonders wichtig. Ebenso dazu gehört die eigenverantwortliche Organisation meines Vertriebsgebietes, die Kontaktpflege und Kundenbetreuung sowie das Schreiben von Angebote und Auftragsbestätigungen. Außerdem organisiere ich Termine für Schulungen und Produktvorführungen – mit Gruppen in unseren Seminarräumen oder auch beim Kunden vor Ort. Ergänzt wird mein Aufgabengebiet durch die Teilnahme an Messen.

Wer im Vertrieb arbeitet, sollte ein gewisses Kommunikationstalent mitbringen, gerne mit Menschen umgehen und in „heißen“ Situationen einen kühlen Kopf bewahren. Außerdem sind Organisationstalent, Motivation, Offenheit und Teamfähigkeit wichtige Attribute für den Alltag.

Kollegin in der Vertriebs-Außenstelle

An erster Stelle steht natürlich, unsere Kunden bei der Einrichtung und Benutzung unserer Software THEORG zu unterstützen. Dazu gehört auch, individuelle Lösungswege zu erarbeiten – bestenfalls ohne Mehrkosten für den Kunden. Unsere Aufgaben umfassen auch die Fehler- und Problemanalyse sowie die Optimierung der Arbeitsabläufe mit THEORG, sodass unsere Kunden reibungslos mit der Software arbeiten können. Ein weiterer Punkt sind Schulungen zu THEORG: Diese finden in Gruppen in unseren hauseigenen Seminarräumen statt, individuell beim Kunden vor Ort oder auch als Telefonschulung. Zu unserem Alltag gehören auch Auftragsnachbearbeitungen, die intensive Betreuung von Neukunden sowie die Einarbeitung von neuen Kollegen.

An der Hotline ist es natürlich besonders wichtig, gerne zu telefonieren und sich schnell auf unterschiedliche Fragestellungen und Situationen einstellen zu können. Dabei sollte man komplexe Sachverhalte einfach erklären können.

Kollege aus der Anwenderhotline