Selbstzahlerleistungen und Verkauf

Zusatzleistungen, die sich rechnen.
THEORG Selbstzahlerleistungen und Verkauf

Unter dem Begriff Selbstzahlerleistungen werden im allgemeinen unterschiedlichste Leistungen zusammengefasst, die nicht über eine Verordnung erbracht und daher nicht mit den Krankenkassen sondern direkt mit dem Patienten bzw. Kunden abgerechnet werden. Dabei reicht das Spektrum in der Physiotherapie dieser Leistungen von „Weiterbehandeln ohne Rezept“ bis hin zu Medical Wellness-Leistungen, wie z.B. Lomi Lomi Massagen.

Auch ergotherapeutische und logopädische Praxen bieten Selbstzahlerleistungen, wie z.B. eine motorisch funktionelle Behandlung oder Stimmtraining an.

THEORG bietet für den Selbstzahlerbereich ein Modul, mit dem Sie Ihren bisherigen Artikelverkauf um zahlreiche Funktionen erweitern können. Dazu gehört das Terminieren von Selbstzahlerleistungen (Artikeln) im Terminplan und die Option, Artikel für Personen anzuschreiben oder teilzukassieren. Auch der Behandlungsverlauf von Selbstzahlerleistungen lässt sich mit dem Dokumentations-Assistenten aufzeichnen.

Außerdem haben Ihre Kunden die Möglichkeit, Mehrfach- und Guthabenkarten zu erwerben. Eine Mehrfachkarte kann über eine beliebige Anzahl einer bestimmten Einzelleistung erstellt werden. Diese Karte berechtigt die jeweilige Person, die sie entwertet, zur Nutzung der festgelegten Leistung, wie etwa 10 Massagen. So kann die Karte z.B. innerhalb einer Familie von mehreren Mitgliedern genutzt werden.

Eine Guthabenkarte hingegen ist nicht mit einer Leistung verbunden, sondern umfasst einen bestimmten Geldwert, mit dem beliebige Leistungen oder Artikel gekauft werden können.

Zudem kann THEORG auch Gutscheine verwalten. Der Gutschein wird unabhängig von einer Person im System gespeichert und kann mit der entsprechenden Gutscheinnummer auch von Gästen eingelöst werden. Diese personenunabhängigen Gutscheine eignen sich auch besonders gut als Geschenk.